HR KPIs

Eckpfeiler für ein steuerungswirksames HR KPI Set

HR ist ein essentieller Erfolgsfaktor, doch gerade in diesem Bereich herrscht in vielen Unternehmen Intransparenz über wichtige KPIs. Wissen Sie, wie attraktiv Sie als Arbeitgeber sind? Wie viele Nachwuchsführungskräfte Sie in 5 Jahren brauchen werden und wie viele davon Sie heute schon in Ihrem Unternehmen haben?

Die meisten Unternehmen messen Standard-KPIs wie Anzahl der Mitarbeiter nach Alter und Geschlecht, Fortbildungskosten und -tage oder 1000-Mann-Quote. Sicherlich gute und sinnvolle KPIs, aber werden damit wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft? Müssen KPI nicht viel mehr liefern und die individuellen Ziele des Unternehmens unterstützen?

Wie sollte ein steuerungswirksames HR KPI Set aufgebaut werden? Welches sind die richtigen KPIs und wie können diese strukturiert werden?

Inhalte eines HR KPI Sets

Ein UNEX Benchmark hat gezeigt, dass in vielen Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen dieselben HR KPIs zum Standardrepertoire gehören, aber darüber hinaus keine weiteren KPIs gemessen werden.

Beispiele für Standard-KPIs aus Großkonzernen, Quelle: UNEX Benchmark

Mit diesen KPIs bleibt HR weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Ein steuerungswirksames HR Set sollte zum einen die Erreichung strategischer HR Ziele und zum anderen die Leistungsfähigkeit der HR Abteilung messen können.

Beispiele für Standard-KPIs aus Großkonzernen, Quelle: UNEX Benchmark

Welche Kennziffern sind wirklich steuerungsrelevant, können gemessen werden und sind beeinflussbar? Zu oft werden Kennziffern genutzt nur weil Systeme diese Daten bereitstellen. Aber machen diese KPIs auch Sinn? Eine Besonderheit stellt die Zufriedenheitsbewertung mit der HR Abteilung dar. Wer unangenehme Maßnahmen durchführt, muss auch mit schlechten Bewertungen rechnen.

Zuordnung jedes KPIs zu einem Verantwortlichen

Nur wenn sich jemand verantwortlich fühlt haben KPI eine Wirkung. Daher sollten die Kennwerte Teil der Zielvereinbarung sein. Das setzt Messbarkeit und den Nachweis der Realisierbarkeit voraus. Benchmarks sind hier ein sehr hilfreiches Argument.

Der Verantwortliche sollte an der Definition „seines“ KPI beteiligt sein und dafür Sorge tragen, dass diese Definition im gesamten Unternehmen verstanden und der KPI einheitlich reportet wird.

Visualisierung

Die übersichtliche Visualisierung des KPI Sets in Form eines Dashboards ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Anbieter wie Qlik oder Tableau bieten clevere Lösungen zur Visualisierung von Daten mit Schnittstellen zu unterschiedlichen Datenbanken an. Aber es muss nicht zwingend eine neue IT-Lösung sein: Auch mit Office Tools wie PowerPoint und Excel lassen sich einfache KPI Dashboards erstellen.

UNEX hat zahlreiche Projekte im HR Bereich umgesetzt und ist Experte in der Erstellung von KPI Dashboards.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre HR KPIs auf den Prüfstand stellen und ein HR KPI Set entwickeln, dass Sie bei der Erreichung Ihrer strategischen HR Ziele und der Optimierung Ihrer HR Prozesse optimal unterstützt. Bei Bedarf senden wir Ihnen gerne ein Beispiel Dashboard zu.

 

2018-07-30T16:16:53+00:00By |Branded Goods|